Radfahrschule für Erwachsene - Radfahren lernen Tritt für Tritt - ADFC Bonn/Rhein-Sieg
Radfahrschule

Radfahrschule für Erwachsene - Radfahren lernen Tritt für Tritt

Sie sind noch nie Fahrrad gefahren oder möchten gerne wieder mit dem Rad unterwegs sein, aber fühlen sich unsicher?

Dann ist die Radfahrschule des ADFC für Sie genau das Richtige.

In unseren kompakten 2-tägigen Wochenendkursen erlernen Sie die Grundlagen, um eigenständig mit dem Rad zu fahren.

Auch wenn Sie das Radfahren bereits in Grundzügen beherrschen, helfen wir Ihnen, mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu gewinnen.

Die Wochenendkurse finden jeweils von April bis Oktober sowohl in Meckenheim als auch in Troisdorf-Sieglar statt.
Beide Standorte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. In Meckenheim bieten wir zudem einen Abhol- und Bringservice vom Bahnhof Meckenheim-Industriepark an.

Bevor Sie sich für einen Kurs anmelden, beantworten Sie bitte die nachfolgenden Fragen! 

Ich habe Schwindel oder Gleichgewichtsstörungen.JaNein
Ich bin in den letzten 6 Monaten operiert worden.JaNein
Ich hatte in den letzten 6 Monaten eine schwere Krankheit.JaNein
Ich nehme "Blutverdünner".JaNein
Wenn ich eine Etage Treppen steige, komme ich schon aus der Puste.JaNein

Sollten Sie eine oder mehrere Fragen mit Ja beantworten, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Termine

Die Radfahrschulkurse finden am Wochenende immer zwischen 11:00 und 16:00 Uhr statt.

Termine in 2024

27./28.04. in Sieglar
04./05.05. in Meckenheim
25./26.05. in Sieglar
01./02.06. in Meckenheim
22./23.06. in Sieglar
29./30.06. in Meckenheim
20./21.07. in Meckenheim
27./28.07. in Sieglar  
24./25.08. in Sieglar
31.08./01.09. in Meckenheim
28./29.09. in Sieglar
05./06.10. in Meckenheim

Teilnahmegebühr pro Kurs: 140,- € (inkl. Übungsfahrräder und Verpflegung).

Für sozial schwache Bürger (z. B. Bonn-Ausweisbesitzer bzw. Mobilpassinhaber), Auszubildende, Studenten und Flüchtlinge gilt ein reduzierter Kostenbeitrag von 50,- EUR.

Anmeldeformular

Teilnehmerstimmen

Ich wollte mich nochmal ganz herzlich für den Radfahrkurs bedanken. Es gab nix auszusetzen. Alles lief perfekt.
Angefangen vom Wetter, den Kursteilnehmern, der Methodik und ganz besonderen Dank den tollen Helfern, die geduldig und unermüdlich halfen, aufmunterten und lobten. Ich habe mich sehr wohl gefühlt-
Liebe Grüße an alle und viel Erfolg beim Weiteren Beibringen des Fahrradfahrers, E.

-----

war genau das Richtige für mich!!! Die Trainer*innen waren spitze!!! Ganz besonders Christine's Art hat mir gut getan :-)
Angefangen von den ersten Schritten - vor allem das richtige Bremsen und das Absteigen > rechte Pedale/Fuß unten - war sehr wichtig für mich!
Ich habe die meisten Schwierigkeiten und Ängste beim Bremsen und Absteigen. Dabei kamen auch die alten Ängste wieder hoch und ich musste mich überwinden an 2 Stellen trotz Tränen weiter zu machen. Aber es hat geklappt und ich will unbedingt dran bleiben.
Nochmal vielen lieben Dank für Ihr Entgegenkommen und die hilfreiche Beratung während des Kurses!!!

Liebe Grüße
S.

-----

Am vergangenen Wochenende habe ich in Sieglar am Kurs der Radfahrschule teilgenommen. Hierzu möchte ich Ihnen gerne eine Rückmeldung geben: Angefangen von der Organisation, über die „Bewirtung“ bis hin zum unermüdlichen Einsatz der vier sehr netten/humorvollen/liebenswürdigen Trainer ließ die Veranstaltung keine Wünsche offen. Ich schwärme heute noch davon und habe auch schon tüchtig die Werbetrommel gerührt.
Die Trainer haben es wirklich verstanden, die Angst zu nehmen und Vertrauen zu schaffen-auch bei den heißen Temperaturen.

Nochmals ein großer Dank an alle.

Sabine P.

-----

Der Kurs hat - was Radfahren betrifft - mein Leben komplett verändert. Ich konnte nicht gut fahren und bin 30 Jahre lang gar nicht gefahren. Seit dem Kurs fahre ich ca. 3x die Woche und es macht mir unfassbar viel Spaß. Eigentlich hatte ich den Kurs nur gemacht, um gemeinsam mit meiner 2-jährigen Tochter Radfahren zu lernen. Dass daraus für mich ein neues Hobby entsteht, hätte ich niemals erwartet. Vielen Dank dafür!!

Verwandte Themen

„Mit oder ohne Poolnudel überholt werden: Ein Unterschied wie Tag und Nacht!“

ADFC fordert Einhaltung der Überholabstände durch Autofahrende

Bonner Friedrichstraße - Top Ten der Flaniermeilen

(Mai 2023) Das Schöne liegt so nah, man muss es nur würdigen. Das Magazin "Geo" hat dies getan und die 10 schönsten…

Landkarte Neubau Tausendfüßler

ADFC: Land blockiert bewusst Radschnellweg am Tausendfüßler (A)

An der A40 wird Radweg noch während der Baumaßnahme umgeplant und verbreitert – ADFC fordert Stadt und Kreis auf, mit…

Fahrradklima in Bad Honnef deutlich verbessert

Vorstellung der Ergebnisse des Fahrradklimatests 2022 durch die Stadt Bad Honnef und den ADFC - einschließlich…

Fährtag

Der ADFC-Fähr-Rad-Tag: kostenlos über den Rhein cruisen!

Seit 2012 veranstaltet der ADFC Bonn/Rhein-Sieg den Fähr-Rad-Tag am ersten Sonntag im August von 11 bis 17 Uhr. Ob alt,…

Fahrradfahrer mit Kinderanhänger auf schmalem Radweg in der Rheinaue auf Beueler Seite

Konstruktive ADFC-Debatte über Radwegeverbreiterung in der Rheinaue

In einer sehr konstruktiven Atmosphäre haben am 16. September rund 40 Mitglieder des ADFC über die Verbreiterung der…

ADFC erwartet jetzt neue Vorschläge für Route durch die Rheinaue

Der Naturschutzbeirat hat auf seiner Sitzung am 17. Mai die vorgelegten Pläne zur Verbreiterung der Radwege in der…

Logo Radentscheid Bonn

Neues vom Bonner Radentscheid

Radentscheid informiert über den Stand der Umsetzung

Hin und Her am Bonner Rheinufer

Die Bonner Rheinpromenade als Einladung zum Flanieren und Radfahren - autofrei -, das war für Herbst 2021 erklärtes Ziel…

https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/radfahrschule-fuer-erwachsene-radfahren-lernen-tritt-fuer-tritt

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 230.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

     

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Radhaus

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364

    Details und Öffnungszeiten siehe folgender Link:

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Der Messetermin ist am Sonntag, 06.04.2025 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt