Bündnis Bonn wählt nachhaltig

 

Die Veranstaltungsreihe startet am 3. und 4. Mai mit Podiumsdiskussionen mit den Direktkandidierenden der Bonner Wahlkreise. Am 6. Mai folgt die Klima-Fahrrad-Demonstration von Bonn bis Bad Honnef und die Klimaschutzdemo in Siegburg ab 13 Uhr.

 

Zur Landtagswahl hat das Bündnis „Bonn wählt nachhaltig“ wieder die in den Bonner Wahlkreisen Kandidierenden zu seinen Wahlprüfsteinen befragt. Die sieben Wahlprüfsteine zu umwelt- und sozialpolitischen Fragen richten sich an die Bonner Kandidierenden von CDU, SPD, FDP, B’90/Die Grünen, Die Linke und Volt. Alle Antworten werden ungekürzt und unkommentiert veröffentlicht, und zwar auf der Website https://bonn-waehlt-nachhaltig.de/

Für Dienstag, 3. Mai, um 15 Uhr lädt das Bündnis zur Podiumsdiskussion mit den Direktkandidierenden des Wahlkreises Bonn I. Ort Marktplatz

Am Mittwoch, 4. Mai, um 15 Uhr ist auf dem Marktplatz eine Podiumsdiskussion mit den Direktkandidierenden des Wahlkreises Bonn II geplant.

Am Freitag, 6. Mai ruft Fridays for Future zur Klima-Demo als Fahrraddemonstration in Bonn und ins Umland auf. Die Fahrraddemo soll in Bonn gegen 16 Uhr starten und am Rhein entlang über Königswinter nach Bad Honnef gehen. Sowohl am Anfang, in Königswinter, Niederdollendorf und am Ende in Bad Honnef wird es kleine Kundgebungen geben.

Auch am 6.5.2022 um 13 Uhr wird es erneut eine Klimaschutz-Demo auf dem Siegburger Markt geben, die von den Fridays for Future Rhein-Sieg initiiert wird. 9 Tage vor der Landtagswahl soll der Klimaschutz erneut in den Vordergrund gestellt werden, denn der Klimawandel macht auch in Kriegs- und -Krisenzeiten nicht Halt. Alternativen zu Gas, Öl und Kohle sind dringender denn je, auch im Verkehr, wo das Fahrrad einen wichtigen Beitrag leisten kann. Der ADFC unterstützt die Demo in Siegburg und ruft zu zahlreicher Teilnahme auf.

Mehr Infos unter https://fridaysforfuture-bonn.de/landtagswahlen/ .

 

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Skizze der möglichen Verkehrsführung auf der Vikroriabrücke, Bonn

Viktoriabrücke: Aussicht auf deutlich verbesserte Radverkehrsführung

Die gute Nachricht: Die Radverkehrsführung über die bald fertig gestellte Viktoriabrücke soll gegenüber der…

Rheinufer unter der Kennedybrücke

Rheinpromenade Bonn: Menschen statt Autos

Gemeinsames Konzept von ADFC und Radentscheid

Auswertung des Fahrradklimatests zeigt Troisdorf im Mittelfeld

Generell wird Fahrradfreundlichkeit früherer Jahre vermisst

Grafik, die zeigt, dass im Jahr 2020 deutlich mehr Menschen einen Fahrradhelm als in den Vorjahren trugen

Immer mehr Radfahrende tragen freiwillig einen Helm

ADFC: Helmpflicht bringt nichts – Sichere Fahrrad-Infrastruktur ist notwendig

Viele Fahradfahrende auf einer Straße

Rhein-Sieg-Kreis: Radverkehr boomt

Verstärkter Einsatz von Pedelecs schlägt sich in steigender Fahrradnutzung auf den Strecken der bergigen Kommunen nieder

Bonn: Künftige Verkehrsführung vor dem Hauptbahnhof

Neuaufteilung der Verkehrsräume vor dem Bonner Hauptbahnhof. Stadt Bonn hat Planfeststellungsverfahren eingeleitet.…

Rheinpromenade Bonn: Menschen statt Autos

Die linksseitige Rheinpromenade in Bonn wird nach und nach den Menschen zurückgegeben.

ADFC: Cityring für Radfahrer und Fußgänger

Rathausgasse für den Durchgangsverkehr sperren: Zufahrt zu innerstädtischen Parkgaragen statt Durchgangsverkehr in der…

Große Enttäuschung nach fulminantem Auftakt

Neuer NRW-Entwurf eines Fahrradgesetzes stößt auf Kritik

https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/buendnis-bonn-waehlt-nachhaltig-1

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 musste coronabedingt leider ausfallen.
    Der nächste Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt