Pedelec-Kurse - ADFC Bonn/Rhein-Sieg

Pedelec-Kurse

Pedelecs sind mittlerweile ein Verkaufsschlager. Eingebauter „Rückenwind“ ist u.a. ein Grund, sich solch ein mit Elektromotor unterstütztes Rad anzuschaffen. Aber so einfach wie es den Anschein hat, sind Pedelecs nicht.

Pedelecs werden bei Radfahrerinnen und Radfahrern immer beliebter. Bei dem Umstieg auf ein Fahrrad mit Motorunterstützung sind jedoch einige Dinge zu beachten. Batterie und Motor erhöhen das Gewicht des Rades.
Das Rad muss zudem stabiler gebaut werden. Dadurch kann sich das Gewicht verdoppeln.
Das hohe Gewicht und die Motorunterstützung beeinflussen damit das Lenk- und das Bremsverhalten des Pedelecs sehr.

In unseren Fahrsicherheitstrainings hilft Ihnen unser ADFC-Team, sich mit den Besonderheiten des Pedelecs eingehend vertraut zu machen.

Lehrinhalte:
• Wie fahre ich sicher im Straßenverkehr, im Gelände?
• Wie bremse ich richtig?
• Wie steuere ich den Elektromotor in Kombination mit der Gangschaltung?
• Wie stelle ich meine Sitzposition ein?
• Wie pflege ich mein Pedelec und den Akku?
• Wie sichere ich mein Pedelec im Alltag?

Wie betreuen wir Sie im Kurs?
• Die Teilnehmenden werden persönlich betreut, ganz nach ihrem Leistungsvermögen.
• Es werden alle Situationen des Alltags angesprochen und geübt.

Grundsätzliche Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen ist jedoch geübtes Radfahren und eine gewisse gesundheitliche Grundvoraussetzung. Wer sich unsicher fühlt und ganz selten fährt oder wieder nach langer Zeit mit dem Radfahren anfangen möchte, sollte vor dem Pedelec-Kurs die Radfahrschule für Erwachsene besuchen (zu den Terminen).

Bevor Sie sich für einen Kurs anmelden, beantworten Sie bitte die nachfolgenden Fragen.

Ich habe Schwindel oder Gleichgewichtsstörungen.JaNein
Ich bin in den letzten 6 Monaten operiert worden.JaNein
Ich hatte in den letzten 6 Monaten eine schwere Krankheit.JaNein
Ich nehme "Blutverdünner".JaNein
Wenn ich eine Etage Treppen steige, komme ich schon aus der Puste.JaNein

Sollten Sie eine oder mehrere Fragen mit "Ja" beantworten, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Termine 2024

Alfter

Start Alfter/Oedekoven, jeweils 1. Kurs 10.00 - 13.00 Uhr; 2. Kurs 14.00 - 17.00 Uhr

  • 11.05.2024 (nur ein Kurs: 14:00 - 17:00 Uhr)
  • 20.07.2024

Bonn

Start Bonn-Ramersdorf, jeweils 1. Kurs 10.00 - 13.00 Uhr; 2. Kurs 14.00 - 17.00 Uhr

  • 20.04.2024
  • 15.06.2024
  • 13.07.2024
  • 21.09.2024

Start Niederkassel, Gewerbegebiet Ranzel, jeweils 1. Kurs 10.00 - 13.00 Uhr; 2. Kurs 14.00 - 17.00 Uhr

  • 06.07.2024

Die Kurse in Alfter, Niederkassel und Bonn buchen Sie bitte über unser Anmeldeformular.

Die Pedelec-Kursteilnahme kostet 30 € pro Person.

Hennef

In Hennef bieten wir die Pedelec-Sicherheitskurse in Zusammenarbeit mit der VHS an, über die auch die Anmeldungen laufen. Einzelheiten zu den Kursen sowie das Anmeldeformular der VHS finden Sie hier.

Start Hennef, jeweils 1. Kurs 10.00 - 13.00 Uhr; 2. Kurs 14.00 - 17.00 Uhr

  • 04.05.2024
  • 01.06.2024
  • 03.07.2024
  • 14.09.2024

Anmeldeformular

Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot über einen Einzelkurs.
Sie erreichen uns unter pedelec [at] adfc-bonn.de oder telefonisch unter 0228-9180911.

Teilnehmerstimme

Auf diesem Weg nochmals ganz herzlichen Dank für den super Pedelec-Kurs! Der Dank geht besonders an die Trainer, die mir so geduldig und freundlich geholfen haben. Ich hätte nie gedacht, dass ich nun doch ein anderes Verhältnis zu der "Höllenmaschine" bekommen würde, die für mich nun beherrschbarer geworden ist.

Herzliche Grüße, C.

.......

Meine Frau und ich haben trotz widriger Wetterbedingungen gestern am Pedelec-Kurs in Bonn teilgenommen.
Es hat uns großen Spaß gemacht und wir haben viel dazugelernt.
Wir möchten uns auf diesem Weg bei den sehr engagierten und netten ADFC- Mitarbeiter:innen bedanken. Alle haben einen tollen Job gemacht und es herrschte eine tolle Stimmung.

Mit besten Grüßen, C.

.......

Hallo liebes Team vom ADFC  "Pedelec Training"
Es sind jetzt einige Wochen des "Sicherheitstraining mit dem Pedelec" vergangen und ich möchte gerne ein "herzliches Danke" sagen. Der Weg zu euch vom Rhein aus dem Tal der Loreley hat ich gelohnt und es war die richtige Entscheidung an dem Kurs teilzunehmen.
Nach jahrelanger „Fahrradpause" direkt auf ein E- Bike zu steigen war nicht so einfach wie ich dachte. Das war für mich der Grund und so machte ich mich auf die Suche nach einem Kurs, um wieder mehr Sicherheit mit meinem E- Bike zu bekommen. Im Internet bin ich beim ADFC  Rhein- Sieg fündig geworden Der Kurs hat meine Erwartung voll und ganz erfüllt. Wir waren mit sechs Teilnehmer/innen und jede/r hatte eine eigene Begleitperson. Auch unseren zwei Polizeibeamten, die uns begleitet haben ein "herzliches Dankeschön", auch für  deren Tipps mit dem Rad im Straßenverkehr. Der Kurs hat alle wichtigen Punkte beinhaltet, vom richtigen Aufsteigen und Losfahren, schnelles Abbremsen, in Steigung auf das Pedelec Aufsteigen oder eine steile Strecke Hinabfahren, sowie ein  Parcours mit Slalom fahren und Fahrübung von engen Kurven für das Ausbalancieren des Gleichgewichts.
Der Kurs ist auf jeden Fall
" EMPFEHLENSWERT"

Schöne Grüße, I.

.......

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Mann und ich haben heute vormittag an dem o.a. Kurs teilgenommen.
Die Herren vom ADFC haben absolut tolle Arbeit geleitet – trotz 29°C Hitze. Es war sehr informativ und lehrreich und die Trainer sind auch sehr auf die einzelnen unterschiedlichen Fragen der Teilnehmer eingegangen. Die Trainingsstrecke beinhaltete auch viele unterschiedlich zu bewältigende Strecken und Schwierigkeitsgrade. Ein absoluter Erfolg!
Bitte bieten Sie diesen Kurs weiterhin an, denn nur dann können evtl. Unfälle mit den vielen dazukommenden Pedelec-Fahrern vermieden werden.
Vielen Dank und freundliche Grüße, M."

Verwandte Themen

ADFC: Stadt will neue Vorgaben auf Viktoriabrücke berücksichtigen

Früher geplante Aufteilung der Verkehrsflächen heute nicht mehr aktuell

OB Dörner: Fahrradverkehr muss deutlich gestärkt werden

Fahrradklimatest: „Aufholjagd ist eingeläutet“ – 60 % der Radfahrer fühlen sich unsicher – ADFC fordert…

Bonn: Viktoriabrücke jetzt fußgänger- und fahrradfreundlich in Betrieb

Seit 2016 läuft sie, die Sanierung der Viktoriabrücke und jetzt ist die Freigabe erfolgt.

Radhaus

Besuchen Sie uns im ADFC-RadHaus

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im RadHaus in der attraktiven Bonner Altstadt

Alltagsverkehr von Eitorf nach Hennef voranbringen

(Rhein-Sieg-Kreis, 21.9.2023) ADFC legt Konzept für Radpendlerroute Eitorf-Hennef vor

Grafik, die zeigt, dass im Jahr 2020 deutlich mehr Menschen einen Fahrradhelm als in den Vorjahren trugen

Immer mehr Radfahrende tragen freiwillig einen Helm

ADFC: Helmpflicht bringt nichts – Sichere Fahrrad-Infrastruktur ist notwendig

Sicheres Pendeln zwischen Helmholtz- und Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium möglich

ADFC Bonn/Rhein-Sieg und der städtische Arbeitskreis „Mit dem Rad zur Schule“ haben einen neu entwickelten Weg für…

ADFC-Fahrradklimatest: Kreis Euskirchen kommt nicht vom Fleck

(Bonn, 24. April 2023) Fahrradklima nur mit „ausreichend“ bewertet – Euskirchen, Zülpich, Weilerswist und Mechernich…

Klimaschutz bewegt uns! Dich auch?

Demo im Hofgarten Bonn am 29. Mai 2022 um 14 Uhr: Gemeinsam zu Fuß, per Rad und im ÖPNV für eine Verkehrswende in Bonn…

https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/pedelec-kurse

Bleiben Sie in Kontakt