Große Fahrrad-Demo vor der NRW-Wahl

 

Fahrradsternfahrt NRW am Sonntag, den 8. Mai. Zubringertouren ab Bonn-Beuel und JETZT AUCH AB SIEGBURG

 

In einem breiten Bündnis mit Partnerorganisationen aus dem Trägerkreis „Aufbruch Fahrrad“ möchte der ADFC NRW ein deutlich sichtbares Zeichen für die notwendige Verkehrswende setzen. Gemeinsam ruft das Bündnis alle, denen die Verkehrswende und die Förderung des Radverkehrs am Herzen liegen, zur Sternfahrt nach Düsseldorf auf. „25% bis 2025“ lautet die griffige Forderung, mit der ein konkretes Ziel für die Erhöhung des Radverkehrsanteils eingefordert wird – für mehr Klimaschutz, für lebenswertere Städte und für mehr Sicherheit im Verkehr (Vision zero).

Diese Forderungen sollen auf der Landtagswiese nachdrücklich an die Politik gerichtet werden. Die Bündnisorganisationen hoffen, dass sich möglichst viele aus allen Richtungen für eine Teilnahme begeistern lassen. Der ADFC Bonn/Rhein-Sieg möchte dazu ab Bonn-Beuel mit einer polizeibegleiteten Zubringertour beitragen. Dabei sollen schon unterwegs möglichst viele Mitradelnde eingesammelt und öffentlichkeitswirksam für unser Anliegen geworben werden.

Aus der Region Bonn/Rhein-Sieg wird es eine polizeibegleitete Zubringertour geben:

7:20 Bonn-Beuel, Rheinufer unter der Kennedybrücke
7:45 Troisdorf-Bergheim, Paul-Schürmann-Platz
8:15 Niederkassel, Rathaus
9:00 Köln-Porz, Rathaus

Daneben wird es auch eine Zubringer-Radtour aus Siegburg geben, die in Niederkassel zum polizeibegleiteten Zubringer stößt:

7:15 Siegburg Kaiserstraße (Kaufhof)
7:25 Troisdorf, Aggerbrücke Willy-Brandt-Ring
7:28 Troisdorf/Sankt Augustin-Menden, Melanbogenbrücke
7:35 Troisdorf-Sieglar, Markt
7:45 Troisdorf-Kriegsdorf, Kirche

Wir freuen uns auf möglichst viele Mitradelnde, gerne im ADFC-Outfit, sodass der ADFC als starker Verband zur Umsetzung der Verkehrswende sichtbar wird.


Weitere Informationen zur NRW-Sternfahrt finden sich unter https://verkehrswendejetzt.nrw/, Informationen zu unserem Bonner Zubringer gibt es demnächst auch in unserem Tourenprogramm. 

 

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Fahrradklimatest 2020: Lohmar konnte sich verbessern

Gute Noten für Erreichbarkeit, Wegweisung und Zügigkeit

„Mit oder ohne Poolnudel überholt werden: Ein Unterschied wie Tag und Nacht!“

ADFC fordert Einhaltung der Überholabstände durch Autofahrende

Resolution pro Rheinspange „ist aus der Zeit gefallen!“

25% Radverkehr und weniger Autoverkehr für ADFC so nicht erreichbar

Große Enttäuschung nach fulminantem Auftakt

Neuer NRW-Entwurf eines Fahrradgesetzes stößt auf Kritik

Schwaches Ergebnis beim Fahrradklimatest für Eitorf

Die Bereitschaft für den Radverkehr etwas tun zu wollen, muss ungedingt zunehmen

Hin und Her am Bonner Rheinufer

Die Bonner Rheinpromenade als Einladung zum Flanieren und Radfahren - autofrei -, das war für Herbst 2021 erklärtes Ziel…

Rheinpromenade Bonn: Menschen statt Autos

Die linksseitige Rheinpromenade in Bonn wird nach und nach den Menschen zurückgegeben.

ADFC Hennef möchte funktionierende Radstation

Die Hennefer Stadtverwaltung plant die im Juni beschlossene Radstation auf dem Place le Pecq unweit des Hennefer…

Fahrradklimatest: Bonn und die Region kommen nicht voran

Radfahrende weiter unzufrieden: Bonn unverändert schwach mit Note 4,2 – Rhein-Sieg-Kreis: Meckenheim & Wachtberg stark…

https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/grosse-fahrrad-demo-vor-der-nrw-wahl-1

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 musste coronabedingt leider ausfallen.
    Der nächste Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt