Mobilitäts-Testwochen mit einer Abschlussveranstaltung beendet - ADFC Bonn/Rhein-Sieg

Mobilitäts-Testwochen mit einer Abschlussveranstaltung beendet

Im August hatten sechs Bonner Haushalte die Möglichkeit, eine Woche lang alternative Mobilitätsangebote zu testen. Diese Testaktion war Teil des städtischen Projekts „Bönnsche Viertel – Lebendige Räume für Menschen”.

Letztere bauen ihr Angebot in Bonn aktuell flächendeckend aus. Neu ist dabei, dass sich die Stellplätze nun im öffentlichen Raum befinden. Dadurch wird CarSharing in der Stadt sichtbar und einfacher zu nutzen. Die eLastenräder der SWB findet man in den neuen Mobilstationen. 

Ziel der Testaktion ist es zu ermitteln, wie gut sich das Bonner Angebot an Mobilitätsalternativen zum eigenen Auto bereits nutzen lässt. Dabei sind insbesondere die Verbesserungspotenziale von Interesse. Die Testaktion wurde dokumentiert und die Teilnehmenden gaben umfangreich Feedback zu ihren Erfahrungen. Die Ergebnisse wertet die Stadt aktuell aus. Anschließend fließen sie in den Beteiligungsprozess der Bönnschen Viertel ein. So soll die Planung der Modellviertel noch besser auf die Bedürfnisse der Menschen in den Modellquartieren zugeschnitten werden. 

Zum Abschluss der Testaktion fand ein gemeinsamer Austausch der Teilnehmenden statt. Zudem waren Vertreter:innen der Mobilitätsanbieter und die Oberbürgermeisterin Katja Dörner anwesend. Sie konnten sich so aus erster Hand von den Erfahrungen der Teilnehmenden berichten lassen. Unsere Projektteilnahme war möglich, da wir Rahmen unseres laufenden Projektes "Begleitung der Umsetzung des Radentscheids" von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW gefördert werden. 

Hier noch einige  Links mit interessanten Informationen

Projektseite Bönnsche Viertel: 
https://www.bonn.de/themen-entdecken/verkehr-mobilitaet/boennsche-viertel/index.php

Informationen zum CarSharing im öffentlichen Raum
https://www.bonn.de/themen-entdecken/verkehr-mobilitaet/carsharing.php

Alles über Mobilstationen und eLastenräder: 
https://www.bonn.de/themen-entdecken/verkehr-mobilitaet/emissionsfreie-innenstadt/inhaltsseiten/einrichtung-mobilstationen.php
https://www.swb-busundbahn.de/aktuelle-meldungen/details/swb-lastenraeder-rollen-gut-an/
https://www.nextbike.de/bonn/

Das Angebot der Clara eRoller:
https://clara-sharing.de/

CarSharing in Bonn:
https://www.cambio-carsharing.de/bonn
https://gruene-flotte.com/

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

ADFC/Radentscheid kritisieren Koalition: Kein „Shared Space“ in der Rathausgasse

(Bonn, 16. März 2023) Brief an Ratsmitglieder: Konflikte zwischen Bussen und Radfahrern vorprogrammiert

Rheinaue Beuel: Ausbau der Radwege hat begonnen

Nachdem auch die letzten nachträglichen Prüf- und Genehmigungshürden genommen wurden, haben die Arbeiten zur…

Grafik, die zeigt, dass im Jahr 2020 deutlich mehr Menschen einen Fahrradhelm als in den Vorjahren trugen

Immer mehr Radfahrende tragen freiwillig einen Helm

ADFC: Helmpflicht bringt nichts – Sichere Fahrrad-Infrastruktur ist notwendig

NRW-Verkehrsminister Krischer will sich für Radschnellweg an der A565 einsetzen

Minister kündigt im ADFC-Rückenwind Gespräche mit Beteiligten der Region an

Radverkehrsnetz jetzt beraten und zügig beschließen

(Mai 2023) Die Stadtverwaltung hat aktuell das lang erwartete Radverkehrsnetz für Bonn vorgelegt.

ADFC: Cityring für Radfahrer und Fußgänger

Rathausgasse für den Durchgangsverkehr sperren: Zufahrt zu innerstädtischen Parkgaragen statt Durchgangsverkehr in der…

Fußgänger und Radfahrende auf einem Weg in der Rheinaue

Fahrradclub unterstützt städtische Planungen für breiteren Radweg am Rhein

Große Mehrheit auf der ADFC-Mitgliederversammlung für Verbesserung der Radwege in den Rheinauen – ADFC will emotionale…

Verkehrsverbände zu Reuterstraße: Sperrung als Chance begreifen

ÖPNV und Radverkehr stärken: Verbände schlagen temporäre Bike&Ride-Plätze vor

Logo Radentscheid Bonn

Neues vom Bonner Radentscheid

Radentscheid informiert über den Stand der Umsetzung

https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/mobilitaets-testwochen-mit-einer-abschlusveranstaltung-beendet-1

Bleiben Sie in Kontakt