Deutschland per Rad entdecken

Deutschland per Rad entdecken © ADFC

Geführte Touren des ADFC

 

So finden Sie geführte Touren des ADFC Bonn/ Rhein-Sieg und melden sich für diese an.

 

Alle unsere geführten Touren finden Sie im Touren und Veranstaltungsportal. Dort können Sie nach Art der Tour, dem Startpunkt und der Schwierigkeit und Länge filtern. Über dieses Portal läuft auch die Anmeldung zur Tour. Bitte beachten Sie dafür folgende Regeln und Tipps:

Teilnahmebedingungen
Sowohl ADFC-Mitglieder als auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, an den ADFC-Touren teilzunehmen. Die Teilnahme erfolgt für alle auf eigene Gefahr und Verantwortung. Kinder unter 14 Jahren können in der Regel nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson teilnehmen, unbegleitete Jugendliche (14-17 Jahre) nur mit schriftlicher Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten. Für mehrtägige Radreisen mit Vorkasse sind die besonderen Reisebedingungen des ADFC Bonn/Rhein-Sieg zu beachten, die im Internet eingesehen oder beim jeweiligen Tourenleiter abgerufen werden können.Im Übrigen bleibt es unseren - ehrenamtlich tätigen - Tourenleitern vorbehalten, Teilnehmer auch ohne Angabe von Gründen von Touren auszuschlieβen.

Regen? Hagel? Nebel? Sturm?
Die Touren finden in der Regel nur bei geeignet guter Witterung statt. Bei nicht eindeutiger oder schlechter Wetterlage können Sie den Tourenleiter anrufen, um zu erfahren,ob
die Tour stattfindet.

Voraussetzungen
Fitness: Beachten Sie die Hinweise zu Länge, Steigung und Geschwindigkeit der Touren. Für entsprechend anspruchsvolle Touren sollten Sie fit genug sein.
Fahrrad: Ihr Fahrrad muss verkehrssicher sein und den gesetzlichen Anforderungen (StVZO) entsprechen. Diese verlangen insbesondere zwei unabhängig voneinander funktionierende Bremsen als auch eine intakte Lichtanlage!

StVO:
Auf den Touren ist die Straßenverkehrsordnung einzuhalten. Das betrifft insbesondere das Halten an Rot zeigenden und auf Rot schaltenden Ampeln!

Die Angaben zu den Touren ...
Damit jeder den Schwierigkeitsgrad einer Tour abschätzen kann, sind neben deren Länge auch Hinweise auf die zu erwartenden Anstiege und die Geschwindigkeit angegeben.

Kosten:
Die Teilnahme an Tagestouren ist für Mitglieder des ADFC kostenlos, Nichtmitglieder bezahlen zwischen 2 und 10 Euro. Spenden werden gerne entgegengenommen. Unter ,,Kosten:“ sind ggf. für alle Teilnehmer anfallende zusätzliche Kosten wie Bahnfahreten oder Fähren angegeben.

Tipps:
Verpflegung: Obwohl wir in der Regel unterwegs einkehren, ist es sinnvoll, je nach Witterung heiße oder kühle Getränke mitzunehmen.
Eine Kleinigkeit zum Essen kann auch nie schaden.
Abfahrten: Hier ist besondere Vorsicht geboten, denn hier passieren die schwersten Unfälle!
Werkzeug/Ersatzteile: Erfahrungsgemäβ sind Plattfüße die häufigsten Pannen auf Radtouren.Sie sollten einen passenden Ersatzschlauch und möglichst auch zum Schlauchwechseln erforderliches Werkzeug mitführen. Weitere nützliche Ausstattung: Fahrradhelm, wetterfeste Kleidung, Erste-Hilfe-Päckchen, Handy, ggf.BahnCard, Geld für evtl. Einkehr, Fähren, Bahnfahrt, Spenden.

zu allen Tourenzu den Mehrtagestouren

 

Verwandte Themen

Der neue Rückenwind © ADFC

den Rückenwind lesen

Der "Rückenwind" kann sowohl online als auch in Papierform gelesen werden.

Pedelec-Schule

Pedelec-Kurse

Pedelecs sind mittlerweile ein Verkaufsschlager. Eingebauter „Rückenwind“ ist u.a. ein Grund, sich solch ein…

Warnwesten kaufen

im Radhaus besteht die Möglichkeiten ADFC Warnwesten mit Abstandshinweis zu erweben.

Volkshochschulen und ADFC weiten Pedelec-Fahrtrainings in Bonn u. Rhein-Sieg aus

Über 20 Kurse in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen und der Polizei

Radfahrschule

Radfahrschule für Erwachsene - Radfahren lernen Tritt für Tritt

Fühlen Sie sich unsicher beim Radfahren oder haben noch nie auf einem Rad gesessen? Dann ist die Radfahrschule des ADFC…

2 Fahrradfahrerinnen im Wald

Tourenvorschläge

Der ADFC Bonn/Rhein Sieg und seine Ortgruppen sammelt fleißig Touren zum Nachradeln.

Freizeittouren: auf schönen…

Mädchen auf Fahrrad

Mit dem Rad zur Schule

Der ADFC setzt sich für einen sicheren Weg zur Schule ein und bietet viele Informationen für Eltern, Schulen und Kinder.

Radhaus

Besuchen Sie uns im ADFC-RadHaus

Sie haben Fragen zum richtigen Schloss, zu sicherem Fahrradparken oder Anregungen, was im Rhein-Sieg-Kreis oder in Bonn…

Kinder auf dem Fahrrad

Kinder und Jugend - Radfahren ist cool und macht frei

Wer schon früh aufs Rad steigt, wird sich nicht lange kutschieren lassen. Zu groß sind die Vorzüge, die der Drahtesel…

https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/gefuehrte-touren-des-adfc

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 musste coronabedingt leider ausfallen.
    Der nächste Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt