Alle Wege führen nach Langel: Eine Umleitung führt vom Rhein und eine andere von der Lenaustraße (Foto) kommend über die Langeler Straße nach Langel © Peter Lorscheid

Berliner Straße (Lülsdorf): Radverkehr-Umleitungen mangelhaft

 

ADFC-Sprecher Lorscheid fordert kurzfristige Beseitigung der Mängel

 

Absolut unzureichend sind nach Ansicht des ADFC die Umleitungs-Beschilderungen in Lülsdorf an der Baustelle auf der Berliner Straße. „Wenn man versucht, dieser Beschilderung zu folgen, landet man mit hoher Wahrscheinlichkeit in Langel, auch wenn man da gerade herkommt“, stellt Peter Lorscheid, Sprecher des ADFC Niederkassel fest.

Die Berliner Straße ist derzeit wegen Bauarbeiten für den Kfz- und Radverkehr gesperrt. Für den  Radverkehr ist die gesperrte Strecke bedeutsam, da hier mit dem Rheinradweg eine europaweite Radoute verläuft. „Zum Glück ist derzeit keine Saison für Radtouristen – sonst hätten wir täglich jede Menge gestrandete Radler, die sich fragen, wie es weitergeht am Rhein entlang in Richtung Köln oder Bonn“, so Lorscheid. Wer vom Langeler Bogen oder der Fähre nach Wesseling komme, werde nun schon an der Rheinstraße vom Rhein weggeleitet und dann am Kreisverkehr über die Langeler Straße nach links geschickt, erneut in Richtung Langel. In der anderen
Fahrtrichtung komme man von der Lenaustraße und werde am Kreisverkehr nach rechts weitergeleitet, ebenfalls über die Langeler Straße in Richtung Langel, aber eben nicht zum Rheinufer und auch nicht zur Fähre.

Lorscheid weiter: „Ich frage mich, wo das Problem liegt: Ist der Beschilderungsplan für die Baustelle fehlerhaft oder wurde der Plan dann von der Baufirma vor Ort mangelhaft umgesetzt – oder beides?“ Zur Orientierung insbesondere Ortsunkundiger sollten die Mängel kurzfristig beseitigt werden, fordert der ADFC-Sprecher. Die Probleme mit den Beschilderungen an Baustellen seien in Niederkassel nicht neu, sagt Lorscheid. Ähnliche Mängel habe es z.B. auch bei der Umleitung Marktstraße im Zuge der Verlängerung der Umgehungsstraße gegeben.

 

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Große Enttäuschung nach fulminantem Auftakt

Neuer NRW-Entwurf eines Fahrradgesetzes stößt auf Kritik

ADFC-Fahrradklimatest: Kreis Euskirchen kommt nicht vom Fleck

(Bonn, 24. April 2023) Fahrradklima nur mit „ausreichend“ bewertet – Euskirchen, Zülpich, Weilerswist und Mechernich…

Neuer Bußgeldkatalog jetzt fix

Auf den allerletzten Drücker hat Noch-Verkehrsminister Andreas Scheuer am 8. Oktober die „Erste Verordnung zur Änderung…

Landkarte Neubau Tausendfüßler

ADFC: Land blockiert bewusst Radschnellweg am Tausendfüßler (A)

An der A40 wird Radweg noch während der Baumaßnahme umgeplant und verbreitert – ADFC fordert Stadt und Kreis auf, mit…

Fahrradklimatest 2022: Aufwärtstrend im Rhein-Sieg-Kreis fortgesetzt

Dies ist eine gemeinsame Presseerklärung von Kreisverwaltung und ADFC zum Presse-Termin zum Fahrradklimatest am 24.4. im…

Radverkehrspolitisches Programm

Vorfahrt fürs Rad - unsere Vision einer modernen Mobilität

Der ADFC Bonn/Rhein-Sieg setzt sich als Radverkehrsclub für die Interessen aller nicht motorisierten…

Kottenforst: Wege werden saniert

Gute Nachrichten aus dem Kottenforst. Der Leiter des Regionalforstamts Rhein-Sieg-Erft, Stephan Schütte, teilt mit, dass…

Tausendfüßler: Planoffenlage geht in die Verlängerung

25. Januar 2023 - Die Offenlage im Rahmen der Planfeststellung für den 6-streifigen Ausbau der A 565 zwischen der…

ADFC schlägt Hauptroutennetz für den Radverkehr vor (Kopie 2)

Begemann: Diskussionsgrundlage für eine breite Debatte – Neue Hauptachsen

https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/berliner-strasse-radverkehr-umleitungen-mangelhaft-2

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

Bleiben Sie in Kontakt