So sieht ein Aufkleber zur Codierung aus

Hennef: ADFC Fahrrad-Sonder-Codieraktion am 18.Juni 2022

 

ADFC gibt auf Klimatag Hennef auch praktische Hinweise zu Touren und Rad-Reparaturen

 

Viele Radler möchten als zusätzliche Absicherung gegen Diebstahl ihr Rad codieren lassen. Die Codierung von Rädern dient zur Diebstahlsprävention und zur schnellen  Zuordnung wieder aufgefundener Räder zu den Eigentümern. Dazu führt das ADFC Team Hennef am

Samstag, 18. 6. 2022 von 10 bis 15 Uhr

eine Sonderaktion Finger weg - Mein Rad ist codiert! durch. Sie findet im Rahmen des Klimatages auf dem Stadtsoldatenplatz in Hennef statt. An den übrigen Ständen des ADFC kann man zur Radreparatur und zu Radtouren in die Umgebung Hinweise bekommen.

Interessenten, die ihr Fahrrad codieren lassen möchten, müssen bitte folgende Unterlagen mitbringen:
1.) Eigentumsnachweis (Kaufbelege)
2.) Personalausweis sowie -bei bestehender Mitgliedschaft- den ADFC-Mitgliedsausweis 
3.) Das ausgedruckte PDF-Dokument  s. u.  (2 Seiten) mit EIN-Code und QR-Code

Kosten:
                                      für ADFC-Mitglieder:                  für Nichtmitglieder
Radcodierung                            10,00 €                                       20,00 €
Anhängercodierung                  5,00 €                                       10,00 €

Zum Codiertermin bitte ausgefülltes Registrierformular mitbringen - siehe auch 
https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/artikel/finger-weg-mein-rad-ist-codiert

Zusatzinfo: Sie möchten Ihr wertvolles und lieb gewonnenes Rad besser vor Diebstahl schützen? Dann kommen Sie zu uns und lassen es mit einer individuellen Codierung versehen. Die Fahrradcodierung mit dem EIN-Code (Eigentümer-Identitäts-Nachweis) ist ein  bundesweit einheitlich angewandtes System, um ein Rad besser vor Verlust zu schützen und im Falle eines Diebstahls eine schnelle Rückgabe des gefundenen Rades zu ermöglichen.
Der Code, bestehend aus der verschlüsselten Adresse, den Initialen des Eigentümers sowie dem Jahr der Codierung wird in den Fahrradrahmen deutlich sichtbar eingraviert und gegen Korrosion versiegelt. Diesen Code wieder zu entfernen bedarf eines größeren Aufwandes. Die Codierung macht den Weiterverkauf gestohlener Räder für den Dieb nahezu unmöglich und hilft der Polizei, gestohlene Fahrräder den rechtmäßigen Besitzern zuzuordnen und zurück zu geben, ohne eine aufwändige Ermittlungsarbeit bei Herstellern, Groß- und Einzelhändlern vornehmen zu müssen.

gez.
Sigurd van Riesen
Der Sprecher
ADFC Hennef
Sigurd van Riesen
Auf dem Blocksberg 45
53773 Hennef (Sieg)

 


https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/pressemitteilung/adfc-fahrrad-codieraktion-am-18juni-2022-1

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 musste coronabedingt leider ausfallen.
    Der nächste Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt