„Marathon mit Aussicht“ auf dem Fahrrad

 

Eine ADFC-Tour entlang der Eitorfer Gemeindegrenzen​​​​​​​

Zum Vormerken: Radlerstammtisch am Freitag, den 12.8. um 19 Uhr in Herchen und die große „Sieg-Bergische-Runde“ (ca. 80km) am 13.8. um 10.30 ab Eitorfer Markt.

 

Wenig Wasser im Krabach © Dieter Zerbin

Immerhin 10 männliche und 2 weibliche Radler*innen aus Eitorf, Windeck und sogar aus Siegburg und Bonn trafen sich am Samstag, den 23. Juli um 10 Uhr, um eine Rund-um-Eitorf-Strecke abzufahren, die der Eitorfer Ultra-Läufer Dr. Jörg Löhr vor einigen Jahren ins Internet gestellt hat und die seitdem vermutlich deutlich häufiger mit dem Fahrrad abgefahren als gelaufen wird. Auf über 42km Streckenlänge erwarten einen dabei mehr als 700 Höhenmeter – die mehrheitlich mit Motorunterstützung fahrende Truppe wusste also, was da auf sie zukam: steile Rampen wie der Aufstieg von der Alzenbacher Brücke nach Paulinenhof, Schotterwege auf der Römerstraße und am Hüppelröttchen, rasante Abfahrten wie nach Merten oder von Rodder nach Alzenbach, das wunderschöne Krabachtal mit seinen Bachdurchquerungen, herrliche Fernsichten von den Bergen und vieles mehr.

Dementsprechend sprachen die Mitfahrenden beim verdienten Abschluss im Eitorfer Biergarten auch von einer zwar anstrengenden, vor allem aber sehr schönen Tour.

Vielen Dank an unsere Guides - Sabine und Markus Häusler können nicht nur gute Stimmung und „schönes Wetter“!

Und zum Vormerken:
- Radlerstammtisch am Freitag, den 12.8. um 19 Uhr in Herchen
- Große „Sieg-Bergische-Runde“ (ca. 80km) am 13.8. um 10.30 ab Eitorfer Markt.

 


https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/neuigkeit/marathon-mit-aussicht-auf-dem-fahrrad

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 musste coronabedingt leider ausfallen.
    Der nächste Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt