Rad+Freizeit 2022 mit Sommer-Events im September

 

Samstag, 17. September 2022: Platz vor dem Stadtmuseum in Siegburg

Regionen stellen sich in Siegburg & Bad Godesberg vor – Reisevorträge und Codierungen

 

Stadtmuseum in Siegburg © Stadt Siegburg/Stadtmuseum

Samstag, 17. September 2022: Platz vor dem Stadtmuseum in Siegburg

Auf dem Siegburger Marktplatz vor dem Stadtmuseum präsentieren sich von 11 bis 15 Uhr die Naturregion Sieg, die Rhein-Voreifel-Tourismus samt Apfelroute sowie das Bauerngut Schiefelbusch aus dem Sülztal in Lohmar. Das Präventionsteam der Polizei Siegburg informiert über die richtige Sicherung von Fahrrädern, am ADFC-Stand gibt es Infos über den ADFC und das Weinviertel in Österreich. Im benachbarten Stadtmuseum sind mehrere Reisevorträge geplant.

Die Lücke der abgesagte Reisemesse Rad+Freizeit 2022 füllt das Messeteam mit zwei Sommer-Events in Siegburg und Bad Godesberg am 17. und 18. September. Die Messepartner Rheinische Apfelroute und Weinviertel, das Siegtal, die Nordeifel, die Region Bietigheim sowie das Bauerngut Schiefelbusch präsentieren sich, es gibt zudem Reisevorträge und die Möglichkeit zur Fahrradcodierungem.

Um die Wartezeit bis zur nächsten Rad+Freizeit am 2. April 2023 im Rhein-Sieg-Forum in Siegburg zu verkürzen, wollen wir Regionen die Möglichkeit geben, sich auf zwei Sommer-Events des ADFC vorzustellen. Die Messepartner – die Rhein-Voreifel-Touristik mit der Rheinischen Apfelroute und das Weinviertel an der Donau in Österreich – sind mit an Bord: Die Apfelroute präsentiert sich mit großen Ständen in Siegburg und Bad Godesberg, das Weinviertel schickt Filme, Prospekte und weiteres Infomaterial.

Das Codierteam des ADFC bietet an beiden Tagen die Möglichkeit, Fahrräder, Anhänger, Roller und Akkus codieren zu lassen. Interessierte erleichtern uns die Arbeit, wenn Sie Ihre Adressdaten und die Daten des Fahrrades auf dem Formular im Internet eintragen:
http://adfc-bonn.de/codierung/codierung .

 


https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/neuigkeit/rad-freizeit-2022-mit-sommer-events-im-september

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 musste coronabedingt leider ausfallen.
    Der nächste Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt