Jetzt Lastenräder frei testen

 

Cargobike Roadshow 2022 an Himmelfahrt in Troisdorf

 

Cargo Roadshow © Andreas Löercher

Die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS) holt die Cargobike Roadshow mit zwölf Test-Lastenrädern in diesem Frühjahr nach NRW und gastiert am 26. Mai in Troisdorf. Bürger:innen aber auch Unternehmen erhalten vor Ort eine unabhängige, kostenlose Beratung zu den ausgestellten e-Cargobikes von unterschiedlichen Herstellern. So können sich selbst vom Fahrspaß und den variablen Einsatzmöglichkeiten der e-Lastenräder auf einem Testparcours überzeugen. Für die meisten Testräder sind grundsätzlich auch Aufbauten für die gewerbliche Nutzung verfügbar. 

26. Mai in Troisdorf, Vorplatz der Stadthalle, 11-16 Uhr
Weitere Informationen

Das Roadshow-Team bietet unabhängige Beratung. Es besteht kein wirtschaftliches Interesse am Verkauf der Räder. Alle Teammitglieder sind gut vernetzte Cargobike-Fans mit Expertise in unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Cargobike Roadshow ist ein Projekt der Cargobike.jetzt GmbH.

 


https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/neuigkeit/jetzt-lastenraeder-frei-testen

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur 22. Messe Rad+Freizeit 2022?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 fällt dieses Jahr coronabedingt leider aus. Der neue Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt