Am 16.7. kombinierte Rad-Fußführung auf den Spuren von Heinrich Böll

 

In Bonn um 13 Uhr Abfahrt mit dem Fahrrad, gegen 15 Uhr Start zum 3 km langen Spaziergang auf dem "Böllweg"

 

Vor 50 Jahren, im Jahr 1972, wurde Heinrich Böll der Literatur-Nobelpreis verliehen. Anlässlich seines 37. Todestages begeben wir uns in einer kombinierten Rad-Fußführung auf die Spuren des Wahl-Bornheimers. In seinem früheren Wohnort Bornheim-Merten eröffnete die Stadt vor 5 Jahren den „Böllweg“ für ihren Ehrenbürger.

Diesem 3 km langen Fußweg folgen wir, vorbei am ehemaligen Wohnhaus, hinauf zur Burg Rösberg und wieder hinab zu seiner letzten Ruhestätte auf dem alten Friedhof. Bölls ewiges Zuhause zieht inzwischen viele Verehrer und Besucher von nah und fern an.

Ab Bonn können Radfahrer mit dem, wie Böll es liebevoll bezeichnete, „unersetzlichen, fast heiligen Fahrrad“ gemeinsam nach Merten aufbrechen. Informationen zum Schriftsteller, Anekdoten und Zitate, insbesondere zur letzten Lebensphase in Merten, runden die Führung ab.

Termin: 16. Juli 2022, 13 - 17 Uhr

Treffpunkt: Radfahrer 13 Uhr Haupteingang Hofgartenseite Uni Bonn
ca. 15 Uhr Fußweg ab Heinrich Böll-Platz, Bornheim-Merten

Referenten: Kath. Bildungswerk linksrheinisch: Christel Diesler, Archivar Stadt Bornheim: Jens Löffler. In Zusammenarbeit mit dem ADFC Bornheim, Kurt Schiwy

keine Teilnehmergebühr

 


https://bonn-rhein-sieg.adfc.de/neuigkeit/167-boell-radtour-des-adfc-in-kooperation-mit-dem-archivar-der-stadt-bornheim

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Wie erreiche ich den ADFC Bonn?

    Breite Str. 71
    53111 Bonn
    Tel: 0228-6296364 (dienstags, mittwochs u. donnerstags von 17 - 19 Uhr, freitags von 11 - 13 Uhr u. samstags von 11 - 14 Uhr)
    info@adfc-bonn.de

    weiterlesen

  • Gibt der ADFC Bonn einen Newsletter heraus?

    Der ADFC Bonn gibt den Newsletter "Rückenwind-aktuell" heraus, der hier abonniert werden kann. Ebenfalls ist es möglich die Mitgliederzeitschrift "Rückenwind" online zu lesen.

    weiterlesen

  • Ich würde gerne beim ADFC mitmachen, weiß aber nicht, wo ich mich melden soll.

    Es gibt viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich beim ADFC Bonn zu engagieren. Die Aufgabenfelder reichen von der Mitgestaltung der Website oder Social Media zum Umsetzen von Info-Kampagnen bei Infoständen oder auf der Messe „Rad + Freizeit“ bis hin zum Diskutieren am Runden Tisch der Verkehrspolitik. Auch zeitlich ist ein einmaliges Engagement oder das Absolvieren einen soziales Jahres möglich.
    Alle weiteren Details und die Einladung zu einem „Neumitglieder-Treffen“ bekommen Sie bei Verena Zintgraf (E-Mail).

     

    weiterlesen

  • Wo kann ich mein Rad codieren lassen?

    Eine Codierung ist sowohl im Radhaus in der Bonner Altstadt, sowie am Skatepark in Beuel möglich. Außerdem bieten einzelne Ortsgruppen auch Termine außerhalb der Innenstadt Bonn.

    weiterlesen

  • Wo finde ich genaue Infos zur nächsten Messe Rad+Freizeit?

    Die 22. Rad+Freizeit 2022 musste coronabedingt leider ausfallen.
    Der nächste Messetermin ist am Sonntag, 02.04.2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg. Nähere Informationen auf der Webseite der Messe.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt